Château Canon la Gaffeliere

Château Canon la Gaffeliere

Château Canon La Gaffelière
Saint-Emilion, 1èr Grand Cru Classé "B"

Zweitwein: Les Hauts de Canon La Gaffelière

Im gleichen Besitz:
Château La Mondotte, Saint-Émilion, 1èr Grand Cru Classé "B"
Château d'Aguilhe, Castillon Côtes de Bordeaux, AOC
Château Peyreau, Saint-Émilion, AOC
Clos de l'Oratoire, Saint-Émilion, Grand Cru Classé
Clos Marsalette, Pessac-Léognan, AOC

Die Grafschaft von Neipperg wurde bereits im 12. Jahrhundert in Deutschland im Nordtal von Württemberg gegründet. Damals umfasste die Grafschaft etwa 30 Dörfer und Marktflecken, darunter auch Schwaigern, wo sich noch heute das Familienlehen befindet. Das Weingut hat eine faszinierende Geschichte, die bis ins 17. Jahrhundert zurückreicht. Es wurde über die Jahre von verschiedenen Eigentümern geführt und hat eine lange Tradition der Qualitätsweinherstellung. Im Laufe der Zeit hat Château Canon La Gaffelière die Balance zwischen Tradition und Innovation gefunden. Seit 1983 ist Stephan von Neipperg im Château verantwortlich, wird demnächst aber das Zepter an die nächste Generation weitergeben.

Das Terroir von Château Canon La Gaffelière liegt südlich am Fuß des mittelalterlichen Dorfes Saint-Emilion und besteht aus ton- und kalkhaltigen sowie ton- und sandhaltigen Böden, die eine sehr gute Drainage aufweisen und besonders empfänglich für Hitze sind. Aufgrund der Bodenbeschaffenheit weist der Rebsortenspiegel mit 50% Merlot, 40% Cabernet Franc und 10% Cabernet Sauvignon einen für Saint-Emilion-Verhältnisse eher untypischen Bestand auf. Das Alter der Rebstöcke liegt bei ca. 50 Jahren.

Die Weinlese erfolgt von Hand und anschließend wird zweifach sortiert. Die Weinbereitung erfolgt in thermogesteuerten Holzbottichen mit pneumatischer Pigeage. Die malolaktische Gärung und der 15 bis 18-monatige Ausbau auf der Feinhefe erfolgen in Barrique, von denen bis zu 80% jährlich erneuert werden. Seit 2014 ict Château Casnon la Gaffeliere Bio-zertifiziert.

Die Weine von Château Canon La Gaffelière sind für ihre Eleganz und Struktur bekannt. Sie präsentieren sich mit seidigen Tanninen, einer ausgewogenen Säure und einer beeindruckenden Komplexität. Die Balance dieser Elemente verleiht den Weinen eine angenehme Trinkbarkeit in ihrer Jugend sowie das Potenzial für eine beeindruckende Reife. Typische Aromen in den Weinen von Canon La Gaffelière umfassen rote und schwarze Früchte wie Kirschen, Brombeeren und Cassis. Hinzu kommen oft Nuancen von Gewürzen, florale Noten und eine delikate Mineralität, die die Komplexität der Weine unterstreichen.



Chateau Canon La Gaffeliere FamilieChateau Canon La Gaffeliere TraubensortierungChateau Canon La Gaffeliere Barriquelager
Chateau Canon La Gaffeliere

Ausdrucksstarker Wein der schon im Glas begeistert: Tiefes, sattes Purpur mit violetten Reflexen und in der Nase duften Veilchen und Brombeeren. Im Mund schwarze Johannisbeeren und Sauerkirsche, sehr langer Abgang. Viel Dichte und dennoch frisch. 

127,50 EUR
170,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
St. | 0,75 l Flasche:
 
Chateau Canon La Gaffeliere

Wieder einmal ein schöner Wein vom Grafen von Neipperg und eines meiner Lieblingsweingüter. In der Nase zeigen sich kirschige Aromen die von einer dezenten Kräuternote unterlegt sind. Im Hintergrund ist etwas dunkle Schokolade zu erahnen und ein wenig Pfeffer.

89,00 EUR
118,67 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
St. | 0,75 l Flasche:
 
Chateau Canon La Gaffeliere 2021
NEU
Cabernet Franc ist die dominierende Rebsorte im 21er Jahrgang und das riecht und schmeckt man. Unglaublich frisch und lebendig präsentiert sich der Wein in der Nase und präsentiert Aromen von dunklen Beerenfrüchten, Kirschen und Blumen. Vielleicht auch noch etwas Süßholz im Hintergrund - auf jeden Fall eine ganze Palette an Aromen. Am Gaumen beeindruckt ......
79,50 EUR
106,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
St. | 0,75 l Flasche:
 
1 bis 3 (von insgesamt 3)